Arten von Kontaktlinsen



Kontaktlinsen gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Arten, sodass alle möglichen Arten von Augenschäden/Sehschäden künstlich korrigiert werden können. Meist aus Kunststoff bestehend schwimmen Kontaktlinsen auf einem dünnen Tränenfilm direkt auf der obersten Schicht der Hornhaut. Durch den direkten Kontakt zum Auge, können Kontaktlinsen aber viel bessere auf individuelle Sehfehler eingestellt werden und haben somit klare Vorteile gegenüber Brillen. Dabei ist es aber wichtig, dass man Kontaktlinsen verwendet, die individuell für einen abgestimmt sind. Ob nun Tages-, Wochen oder Monatslinsen spielt dabei wieder nicht so eine große Rolle. Zur besseren Unterteilung und Unterscheidung finden sie in den folgenden Unterrubriken eine Auflistung der einzelnen Kontaktlinsenarten mit ihren Vor- und Nachteilen.
  • Etwas kleiner als die Hornhaut und in der Regel nicht sauerstoffdurchlässig sind harte Kontaktlinsen. Sie sind die Vorreiter im Bereich der Sehkorrektur durch Linsen und werden schon seit mehr als 40 Jahren erfolgreich eingesetzt. Vor allem die gute Verträglichkeit und die ausgesprochen gute Flexibilität sprechen für harte Kontaktlinsen.

  • Weiche Kontaktlinsen sind durch ihr wasseranziehendes Material sehr weich und flexibel und bergen für den Träger auch keine ganzen Probleme mit der Verträglichkeit. Wichtig ist es bei dieser Art von Kontaktlinsen aber, dass eine fachgerechte Anpassung vorgenommen wird und auch sorgsam Nachbehandlungen in Anspruch genommen werden.

  • Neben diesen beiden Hauptvertretern, gibt es noch Proteinlinsen, Silikonlinsen und vor allem Duo-Kontaktlinsen. Diese bestechen dadurch, dass sie eine Kombination aus den beiden ernstgenannten Linsen darstellen, vor allem für Menschen die bei normalen Linsen Unverträglichkeiten zeigen, bieten sich solche Kombikontaktlinsen an.

  • Wer sich etwas über die Lebensdauer von Kontaktlinsen interessiert wird hier ebenfalls fündig.

  • Seit etwa 20 Jahren finden auch immer mehr Tageslinsen / Einmallinsen ihre Verwendung, dabei sollte man aber auf alle Fälle auf die Qualität achten, da es hier öfters zu Verarbeitungsproblemen kommen kann. Hier dran schließt sich auch die Betrachtung von Qualitätsunterschieden bei Kontaktlinsen an.

  • Interessant ist auch der Aspekt, welche Anforderungen an Kontaklinsen gestellt werden sollte, falls man sie im Beruf einsetzen möchte.

  • Sportlich aktiv zu sein, ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Nur was müssen Kontaktlinsenträger beim Sport beachten?
Diese Liste mit Berichten über Arten von Kontaktlinsen, wird in unregelmäßigen Abständen ergänzt. Daher lohnt es sich immer einmal wieder hier vorbeizuschauen.