Reinigung von Kontaktlinsen



Die Reinigung von Kontaktlinsen ist sicherlich ein sehr wichtiger Punkt, wenn man sich für Kontaktlinsen und gegen eine Brille entscheidet. Etliche Kontaktlinsen Pflegemittel finden sich im Fachhandel und warten darauf von ihnen gekauft zu werden. Doch sollte man sich erst einmal näher damit beschäftigen, mit welchen Grundmitteln man sich den Umgang mit seinen Kontaktlinsen erheblich vereinfachen kann. So versteht es sich eigentlich von selbst, dass man die Kontaktlinsen, Behälter und das gesamte Zubehör regelmässig reinigt und desinfiziert, damit man auch in Zukunft Freude an seinen Linsen hat. Nur beugt man Problemen wie Pilzen, Ablagerungen etc. vor.

Dabei gilt vor allem der Grundsatz, dass eine Pflege nicht eine Desinfektion ersetzt und das eine Desinfektion keine Pflege ersetzt. Sprich dasa eine geht nicht ohne das andere einher. Mit einem entsprechenden Kontaktlinsen Pflegemittel, sollten sie die Kontaktlinsen desinfizieren und töten damit Baktieren, Viren und Pilze ab.

Wichtig ist es hierbei auch, dass man nach dieser Prozedur seine Hände gründlich mit Seife wäscht, da eine Reihe der Pflegemittel nicht gerade sehr gut mit der menschlichen Haut verträglich sind. Mit entsprechendem Pflegeeinsatz lässt sich die Lebensdauer einer Kontaktlinse enorm erhöhen und sie sparen bares Geld mit ein wenig Reinigungseinsatz.